Montag, 29. September 2014

Oktoberprojekt...

...Stoffabbau hat begonnen.
Und da möchte ich doch gleich mal zeigen was da heut (ich hatte heute frei) von meiner Maschine gehüpft ist.

Ich hatte noch ein gutes Stück meines Sofastoffes übrig und habe noch ein kleines Kissen mit einer Applikation genäht.
Und außerdem noch, endlich,endlich, endlich auch einen Leseknochen für mich. :-)



Ich freu mich, denn ohne das Projekt hätte ich mir keinen Leseknochen gemacht :-)

Das wird jetzt noch mit "Frühstück bei Emma" (unbedingt mal vorbeischauen, da gibt es wunderschöne Sachen zu sehen) und SewingSaSu verlinkt.

Das ist es auch schon für heut und ich wünsch allen noch eine schöne Woche.
Liebste Grüße

Mittwoch, 24. September 2014

Mittwoch mag ich...

...meinen ersten Sew Along ankündigen :-)

Zufällig bin ich über das -Oktoberprojekt Stoffabbau- bei Emma von "Frühstück bei Emma" gestolpert und dachte mir, das ist genau das richtige für mich.


Da mache ich jetzt mal mit und ich weiß auch schon was ich zuerst nähe, ihr dürft also gespannt sein.
Ich denke das Projekt ist überschaubar und auch mit weniger Zeit zu schaffen.

Also, nächste Woche gehts los und ich schick das noch schnell zum MMI, bis dahin...

...liebste Grüße

Dienstag, 23. September 2014

Juchuuuu...

...Projekt Sofa ist beendet (den Beginn könnt ihr hier sehen).
Heute stelle ich das alte Sofa im neuen Kleid vor :-)
Außerdem habe ich noch einen "Liebster Award" verliehen bekommen, doch dazu später mehr...

Zunächst mal zu unserem Sofa...
So sieht es jetzt aus.
Leider war das Licht im Wohnzimmer irgendwie bescheiden und ich bin mit der Bildbearbeitung noch nicht so firm.
Ich kann nur sagen, so schnell mach ich sowas nicht wieder. Das war schwierig und anstrengend (auch für den Liebsten, der sich mit dem Tacker Blasen an den Händen geholt hat), aber ich freu mich über das Ergebnis.


Und jetzt zum Award, mir wurde jetzt zum 2. Mal einer Verliehen. Dieses Mal von der lieben Mirja vom Blog "Glückpunkt", zu meiner Schande muss ich gestehen, ich hätte fast vergessen darauf zu reagieren.
Bei dem Stress in letzter Zeit und weil ich eh so wenig geschrieben habe bin ich einfach darüber hinweg gekommen.
Und auch wenn das in letzter Zeit mit den Awards überall zu sehen ist, möchte ich doch Mirjas Fragen beantworten, werde aber niemanden nominieren.
Hier also die Fragen:

1. Wer bist du?
- Mein Name ist Jutta, ich bin 51 Jahre alt und habe zwei erwachsene Kinder, einen lieben Lebensgefährten, eine entzückende Katze und den mich ausfüllenden Beruf einer Tierarzthelferin.
     2. Was hat Dich zum bloggen inspiriert?
- Inspiriert wurde ich durch die vielen anderen             
wunderschönen Blogs und den Wunsch meine genähten Sachen anderen, gleichgesinnten
zu zeigen.
    
       3. Über welche Themen bloggst Du am Liebsten? 
- Am liebsten blogge ich über genähtes.

      4. Welche Blogprojekte hast Du Dir für 2014 vorgenommen? Konntest Du vielleicht schon welche realisieren? 
- Eigentlich gab es keine besonderen Projekte. Das Großprojekt Sofa ist spontan entstanden.

      5. Wie sieht es in Deinem Fuhrpark aus?
- Im Moment noch etwas mager :-( Ich besitze eine ganz normale Nähmaschine´und eine geliehene Ovi. Ein Traum ist noch eine Stickmaschine und natürlich eine eigene Overlock.

      6. Bist Du ein Online- oder Offline-Stoffkäufer und wo kaufst Du am Liebsten?
- Sowohl als auch...je nachdem wie es sich ergibt kaufe ich beim hiesigen Stoffhändler aber auch schon mal im Internet.

      7. Machst Du bei Linkpartys mit und wenn ja, bei welchen und warum?
 - Oh ja, immer wieder gern, leider komme ich nicht so häufig dazu wie ich es gern hätte. Beim Creadienstag versuche ich möglichst dabei zu sein, dort macht mir das stöbern bei anderen immer viel Spaß.

      8. Was ist Dein absolutes Lieblingsnähstück oder Rezept?
- Ich glaub das hab ich noch nicht gefunden :-)

      9. Welches sind Deine 5 Lieblingsblogs?
 - Das wären wohl eher die nicht so typischen
Und ich könnte noch 20 (oder mehr ?) hinzufügen :-)
       10. Was hast Du heute morgen gemacht?
 - Aufgestanden, Katze gefüttert, mich für den Tag gerüstet, Kaffee getrunken und dabei mit Hilde gekuschelt, dann zur Arbeit gefahren :-)

     Damit habe ich jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, mein Großprojekt vorgestellt und die Fragen beantwortet...
    Und damit verabschiede ich mich jetzt in den Creadienstag.
    Liebste Grüße

    Dienstag, 16. September 2014

    Projekt Sofa...

    ...ist fast vollendet.

    Aber beginnen wir mal am Anfang :-)
    Ich hatte 10 Tage Urlaub (und nach unserem Sofaprojekt könnt ich glatt nochmal 10 Tage ranhängen) und bin nicht weggefahren.
    Dafür habe ich ein paar schöne Tage hier mit meiner Tochter, dem Liebsten und Freundinnen verbracht.
    Zuerst habe ich einen schönen Wellnesstag mit Julia verbracht, mit Gesichtsbehandling, Infrarotsauna, Salzoase und zum Abschluß noch Fußpflege. Herrlich entspannend :-)

    Dann war ich mit meinem Liebsten in Bremerhaven. Wir haben uns das Auswandererhaus und den Hafen angesehen und am Abend sind wir im Fischereihafen noch Fisch essen gegangen. Ein richtig toller Tag.

    Und ich war mit zwei Freundinnen bei Ikea...
    Eigentlich wollte ich nichts kaufen (naja, jedenfalls nichts großes) aber wie das eben so ist sind wir dann irgendwann in der Stoffabteilung gelandet und was soll ich sagen, natürlich habe ich etwas gekauft.

    Na was wohl? Natürlich Stoff!!!!!!!
    Denn unser geliebtes Sofa brauchte unbedingt mal ein neues Kleid und ich hatte auch sofort den passenden Stoff im Blick, als der mir dann quasi auch noch "nimm mich mit" zurief konnte ich nicht mehr anders.
    Der musste es sein, also 8 Meter davon (ich hatte vorher natürlich nicht gemessen, bin ja spontan) und noch den passenden Stoff für die Kissen und ab zur Kasse.
    Zuhause musste ich dem Liebsten dann schonend beibringen dass wir nun das Sofa neu beziehen und zu meinem Erstaunen war er auch sofort bereit.

    Hier könnt ihr sehen wie das so aussah:

    Oben seht ihr das ursprüngliche Sofa, die Farben gingen ja mal so gar nicht mehr, wir haben eine Zeit lang versucht das Ganze mit Decken und Kissen etwas ansehnlicher zu gestalten (das Bild ist nachgestellt, hatte vergessen zu Fotografieren) das hat uns aber auch nicht so richtig gefallen.

    Und dann ging es los...
    Zuerst fotografieren wie das so von unten aussieht (damit wir das auch wieder richtig hinbekommen)
    dann das Sofa ausgezogen, Teile auseinander genommen, wegen Schnittmuster, alles zugeschnitten, festgestellt das nicht genug Stoff da ist und nochmal zu Ikea um weitere zwei Meter zu holen :-(
    so sah das dann aus:


    Und dann habe ich genäht und genäht und genäht und genäht....
    Nach gefühlten 2000 Meter Naht, 20 abgebrochenen Nadeln, 500 verbogenen Stecknadeln und ungefähr 500 Meter wieder aufgetrennten Nähten bin ich mit dem Nähen fertig.
    Nur das aufziehen des neuen Mantels zieht sich noch etwas, denn auch hier haben wir nicht alles fehlerfrei hin bekommen, aber sobald alles fertig ist wird das natürlich hier gezeigt.

    Wer bis hier gelesen hat war wirklich tapfer, aber das musste so ausführlich wie möglich beschrieben werden.
    Jetzt werde ich mich aber schnell mit einer Verlinkung zum Creadienstag verabschieden.

    Liebste Grüße



    Montag, 8. September 2014

    Polizei...

    ...und Meeresgetier.

    Für die Kleinen in meiner Umgebung nähe ich immer besonders gern, denn offen gestanden mag ich Sachen die schnell fertig sind.
    Bei diesem Schnitt geht das so schnell, dass ich noch zwei weitere Shirts für zwei kleine Jungs fertig bekommen habe.
    Das erste ist ein Hoodie für das kleine Fotomodel, das Schwiegersohnschwesterkind, aus einem tollen Jersey mit Polizeiautos drauf.. (Den Stoff hat die Mama übrigens selbst besorgt)


    Und dann noch ein Shirt für den Sohn einer Freundin meiner Tochter aus dem schönen Meeresbewohner-Jersey, den ich vor einiger Zeit gewonnen hatte.


    Beide nach dem gleichen Schnitt und ich bin davon total begeistert.
    Der Schnitt ist von MaThiLa und lohnt sich wirklich.

    Damit gehe ich jetzt zum Creadienstag zu Kiddikram und zu Made4Boys
    Und jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Dienstag und viel Spaß beim stöbern.
    Liebste Grüße



    Samstag, 6. September 2014

    Diana die Große...

    ...ist da!!!!!!!
    Ich kann endlich den Link zu dem Freebook "Diana die Große" von Mademoiselle Häp bekannt geben.
    Leider konnte ich erst heute einen Post schreiben (und ich quäl mich ein bisschen, denn ich hab sooooo dolle Nackenschmerzen) die Arbeit hat mich dermaßen in Beschlag genommen, dass ich zu nichts anderem gekommen bin.

    Wie bereits hier (Klick) berichtet durfte ich ja Probenähen, nämlich dieses tolle Schlüsseletui

     
    Das Freebook dazu gibt es jetzt direkt hier (Klick)

    Also schauts euch mal an :-) demnächst werden auch die anderen Probenähergebnisse gezeigt und da kann man nur staunen, die sind wirklich toll...

    Das ist es jetzt erst mal und ich ruh mich etwas aus, damit ich nächste Woche richtig durchstarten kann ;-)

    Allen ein schönes Wochenende
    Liebste Grüße

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...