Dienstag, 24. Mai 2016

Jeans...

...zu nähen empfinde ich als Herausforderung.
Zum einen ist das Vernähen allein mit einer normalen Nähmaschine schon schwierig ( ich habe Gott sei Dank noch ne ganz alte manuelle Maschine, die näht alles) und dann ist der Schnitt noch sehr wichtig.
Ich hatte ja vor einiger Zeit schon eine Ottobre Jeans genäht und war mit dem Ergebnis auch sehr zufrieden, five pocket und gerade geschnitten, nun hab ich ja einiges abgenommen und war auf der Suche nach einem etwas moderneren Schnitt, was daraus geworden ist kann man hier sehen.
Allerdings hat mir die Passform nicht so richtig zugesagt und dann hatte ich die Idee. Eine Lieblingshose von mir war gerissen und die habe ich einfach auseinander genommen und den Schnitt mit der Girlfriend kombiniert. Naja, eigentlich habe ich nur die Teilungsnaht und die Knopfleiste abgeschaut.
Heraus gekommen ist dann diese Jeans :-)











Und die gefällt mir, ehrlich gesagt, viel besser und die werde ich ganz bestimmt oft tragen.

Und weil ich so inspiriert wurde habe ich mich jetzt auch mal an den blau/weiß gestreiften maritimen Look gewagt und ein EasyTee daraus genäht. Und was soll ich sagen, es gefällt mir *g*



Und obwohl ich es hasse meine Oberarme zu zeigen, hab ich mich mal getraut. Zum Ausführen kommt allerdings ein Jäckchen drüber...lach.

So, damit schließe ich diesen Post und hoffe ihr habt noch eine schöne Woche.
Liebste Grüße








Stoffe: Stoffe.de
Schnitt: EasyTee und selbstgebastelt
Verlinkt mit : HoT und Dienstagsdinge

Montag, 16. Mai 2016

Das kleine...

...Schwarze kann man immer gebrauchen, deshalb habe ich mir einfach mal ein ganz schlichtes schwarzes Kleid genäht.
Dafür habe ich einfach meinen Lieblings-Shirtschnitt verlängert und durch den Viscose Jersey fällt es auch super.
Ich mag es und zeig euch mal ein paar Bilder.



Und weil es ja zu dieser Jahreszeit auch nochmal kühler werden kann ist auch gleich noch ein Jäckchen zum Überwerfen entstanden. Natürlich passend zum Kleid in grau *g*




Ja, meine Frühjahrs/Sommer Kollektion wächst und gedeiht. Grade bin ich dabei ein Shirt zu nähen und ich bastele auch am, für mich, perfekten Hosenschnitt. Mal sehen was draus wird...

Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstag.
Bis bald und liebste Grüße


Stoffe: schwarzer Viscosejersey von Stoffe de., grauer Jersey vom hiesigen Stoffdealer
Schnitt: Kleid von hier / Jacke Ottobre 5/14
Verlinkt: HoT

Donnerstag, 12. Mai 2016

Nachtrag...

...zum Dienstagspost :-)

Ich hab über das gemecker an der Boyfriend Jeans garnichts über das tolle Shirt gesagt. Dabei hatte ich schon vorher ein paar Bilder aufbereitet.
Also werde ich das jetzt mal nachholen. Der Schnitt ist der inzwischen schon oft hier gezeigte Shirtschnitt von Näähglück, den ich mir immer wieder etwas abwandle weil er mir so gut gefällt.
Hier habe ich einen grauen Baumwolljersey verwendet und einen runden Halsausschnitt gemacht, außerdem habe ich noch diesen Totenkopf von HappyFabric geplottet.


Ich finde es ganz cool und der Stoff ist so schön zu tragen und nicht so dick, also kann man es auch anziehen wenn es etwas wärmer ist.


Und nochmal näher *g*


Tja, das ist es dann und damit gehe ich jetzt mal zu RUMS und dann noch ein bisschen stöbern.

Bis bald und liebste Grüße

Schnitt: Näähglück
Stoff: Stoffe.de
Verlinkt mit: RUMS

Mittwoch, 11. Mai 2016

Am Montag...

...war ich wieder in meiner Mittagspause unterwegs auf der Suche nach den Vorboten des Sommers.
Und ich wurde sogar fündig.
Ich bin ja immer ganz verliebt in die zahlreichen winzigen Blüten die sich überall zeigen.
Hinter unserer Praxis steht so ein kleiner Baum und an dem sind wunderhübsche kleine Blüten (leider fallen die Blütenblätter schon) die mich , jedes Mal wenn ich daran vorbei spaziere, in entzücken versetzen. Zu Haus kann man den gleichen Baum, nur größer, aus unserem Wohnzimmerfenster bewundern
Und diese Bäume läuten für mich den Sommer ein.

Und weil das so ist, und obwohl schon Mittwoch ist, möchte ich doch gern noch den rosa Vorsommertraum bei Ms. Figino und ihrem Makro Monday verlinken.



Und man glaubt es kaum aber während meines Spaziergangs sind mir noch zwei Skulpturen begegnet die mir (ich arbeite dort schon seit 25 Jahren) noch nie aufgefallen sind und die ich doch auch gern mal zeigen möchte, weil sie mir so gut gefallen.

Sandstein-Skulptur von Bernd Altenstein "Blockdieker Gespräche"

Und genau gegenüber eine Bronzeskulptur von Jan Irps mit dem gleichen Namen :-)

Ich fand die irgendwie super *g* und mit den Blockdieker Gesprächen verabschiede ich mich und wünsche euch eine schöne Wochenmitte.

Liebste Grüße

Montag, 9. Mai 2016

Eine Boyfriend Jeans...

... wollte ich mir schon seit einiger Zeit nähen. Endlich mal was anderes als so eine Five Pocket.
Also bin ich mal so ein bisschen stöbern gegangen und auf den Schnitt "Girlfriend" von Schnittherzchen gestossen.

Wow, dachte ich, der ist ja toll, genau so hatte ich mir die Hose vorgestellt! 

Was ich allerdings vor dem Nähen nicht gemacht habe ist, auf anderen Blogs zu schauen, wo diese Hose schon genäht und beschrieben wurde. Das habe ich erst nach der ersten Anprobe gemacht.

Und siehe da bei fast allen wurde berichtet das zum Teil umfangreiche Änderungen vorgenommen wurden. Hätte ich bloß vorher geschaut.

Die Hose passte mir mal so garnicht und ich musste sie einmal komplett auftrennen...Bäh...wie ich sowas hasse.

Möglicherweise habe ich auch einfach eine verschrobene Figur, ich glaube man sollte so um die 1,80 groß sein und einen absolut runden Po haben (meiner ist inzwischen etwas flacher geworden *g*)

Naja, also ich musste die Hose noch mit Abnähern versehen, weil die an der Hüfte ungefähr einen gefühlten halben Meter abstand. Dadurch sitzen die Taschen jetzt ganz komisch und ich werde die wohl auch noch abtrennen und neu aufsetzten müssen.

Und im Schritt, hmmm, also ich weiß ja bei ner Boyfriend ist das alles etwas weiter... aber das war dann doch zu viel oder der Stoff zu steif oder kein Po, oder,oder,oder...
Auf jeden Fall ging das garnicht, also musste ich dort auch etwas wegnehmen. 
An den Beinen finde ich sie wiederum etwas zu eng und eine Kleinigkeit zu kurz...aber daran kann ich jetzt nichts mehr ändern.

Ihr merkt schon wir haben uns noch nicht angefreundet, dass heißt von vorn ist die schon ziemlich cool, aber von hinten.... (also wenn ich etwas breitbeinig stehe fällt es nicht so auf, ha,ha,ha) aber seht selbst.



Tja das ist also meine Boyfriend Jeans die mich viel Zeit und Nerven gekostet hat und ich bin mir nicht mal sicher ob die von mir getragen wird. Mal schauen...

Aber jetzt wird erstmal verlinkt und ich schicke euch liebe Dienstagsgrüße.
Bis bald


Stoff : vom hiesigen Stoffhändler
Schnitt: "Girlfriend" von Schnittherzchen
Verlinkt mit: Handmade on Tuesday

Montag, 2. Mai 2016

Grün...

...ist die Farbe der Hoffnung.
So sagt man zumindest und wenn ich heute so nach draussen schaue dann habe ich auch die Hoffnung dass jetzt endlich der Frühling Einzug hält.
In meiner Mittagspause habe ich ein paar schöne Bildchen machen können und die möchte ich doch mal beim Makro-Monday bei Ms.Figino zeigen.
Dort kann man nämlich ein paar wirklich wunderschöne Fotos bestaunen :-)

Und hier ist nun mein Beitrag:




Und weil ich grad dabei war mich umzusehen konnte ich in unserem Praxisaquarium auch ein neues Blättchen entdecken *g* die Fische waren etwas verwirrt was ich da wohl mache und sind dauernd ins Bild geschwommen und natürlich konnte ich auch nicht ganz nah ran, meine Kamera ist nicht wasserdicht...ha,ha,ha, und es spiegelt sich auch etwas, aber zeigen möchte ich's trotzdem.





Wie es rund um unsere Praxis aussieht habe ich ja schon gezeigt. Heute könnt ihr es dann mal von Nahem bestaunen ;-)

Liebste Grüße und einen schönen Montagabend



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...