Sonntag, 24. September 2017

Ich lebe noch...

...und ich will auch ganz bestimmt wieder regelmäßig posten :-)

Das hab ich mir in diesem Jahr schon oft gesagt und es trotzdem nicht geschafft, mal schauen. Ich hatte mir in diesem Jahr sehr viel vorgenommen und das ein oder andere hat auch geklappt, aber eben nicht alles. Und weil ich auch nur noch am Wochenende zum Nähen und Fotografieren komme zieht sich auch das.

Jetzt kann ich aber mal wieder etwas zeigen...

Ich habe schon im Sommer ein Shirt und eine Strickjacke genäht und Fotos gemacht.
Und hier sind sie...







Beide Teile kann man auch noch gut im warmen Herbst tragen, der bestimmt noch kommt...lach...

Ich wünsche euch einen superschönen Wahlsonntag, da geh ich gleich noch schnell hin, und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen.
Liebste Grüße


Stoffe: vom hiesigen Stoffdealer
Schnitte: lydia purple , schneidern-nähen
Verlinkt mit: Nähzeit am Wochende , Wir machen klar Schiff , Fräulein An


Dienstag, 21. März 2017

Das Kreuz mit dem Kleid...

...oder das Kleid mit dem Kreuz.

Wie auch immer, ich bin einfach zu geizig *g*
Da seh ich einen Stoff und denke - oh ja, daraus will ich ein Shirt - dann kauf ich mir einen Meter oder manchmal auch 1,20 und wenn ich dann zu Haus anfangen will muss es dann plötzlich unbedingt ein Kleid werden.

Geht das nur mir so?
Oder hat noch jemand diesen Spleen.

Nun könnte man natürlich einfach noch mal los um neuen Stoff zu besorgen, oder man bestellt einfach noch ein Stück, damit es dann auch für ein Kleid reicht.
ABER... wer will schon so lange warten wenn alles schon bereit liegt... ICH NICHT ha,ha,ha das wäre doch gelacht, irgendwie wird daraus schon ein Kleid.
Bei Größe 44 wird es dann aber schwierig aus dem Vorhandenen etwas schönes zu basteln.
Da ich aber gern etwas herum bastele ist es mir wieder mal gelungen ein, wie ich finde, schönes Kleid zu nähen.




Und weil es so schön ist... :-)




Um die entsprechende Länge zu erreichen habe ich vom Halsausschnitt bis zum Ärmelsaum einen schwarzen Jersey eingesetzt.



Tja, und Bühnenerfahrung hat es auch schon... Hier waren wir in Bremerhaven in Kuddels Musikkneipe und hatten unseren Spaß.



Tja, so ist das mit mir und den Stoffen. Eben ein Kreuz...lach.

Euch allen eine schöne Woche und liebste Grüße


Stoff: Evli's Needle
Schnitt: wie HIER
Verlinkt mit: HoT, Dienstagsdinge,

Dienstag, 28. Februar 2017

Geschafft!

Ich habe meine Angst *g* überwunden, endlich hab ich meinen Softshell angeschnitten.

Und die Jacke nach dem Ottobre Schnittmuster ist fertig. Puh... über die Stirn wisch.

Da  hab ich doch wirklich gedacht Softshell zu nähen wäre Hexenwerk, ist es aber garnicht.
Es gab weder beim Zuschnitt noch beim Nähen Probleme.

Gedacht ist diese Jacke für den Übergang, ich habe sie nämlich (entgegen meinem ersten Plan) nicht gefüttert.
Vielleicht nähe ich noch eine Jacke aus Fleece, den ich eigentlich als Futter gedacht hatte, die ich dann einfach darunter anziehen kann. Genug Platz dafür ist vorhanden.

Aber jetzt erst mal einige Bilder...












Die Fotos sind vor dem Schwimmbad in unserer Gegend entstanden und ein bisschen rumalbern musste ich dann doch :-)

Ein paar Änderungen hab ich noch eingebaut, in die vordere Teilungsnaht habe ich eine Paspel eingearbeitet und über und unter die Tascheneingriffe habe ich kleine Lederpatches genäht um ein ausreißen zu verhindern. (Ich hoffe das klappt)



Das ist also meine Softshell - Übergangsjacke die ich jetzt schon Liebe und bestimmt oft tragen werde.

Verlinken werde ich jetzt noch schnell mit FräuleinAn, die im Februar "gezipptes" zeigt. Und mit HoT.
Euch wünsche ich einen schönen Dienstag und mir, dass ich wieder mehr poste *g*

Liebste Grüße




Stoff : Stoffe.de
Schnitt: Ottobre 2/15
Verlinkt mit: FräuleinAn und HoT

Montag, 9. Januar 2017

Es ist soweit...

...das neue Jahr hat begonnen und damit auch der Jahres-Sew-Along bei Fräulein An



Hier wird jeden Monat zu einem bestimmten Thema genäht / gestrickt / gehäkelt.

Und los geht es im Januar mit der Vorgabe ein Basic Teil für sich selbst zu zeigen.
Die Idee finde ich super und bin deshalb mit meinem neuen Kleid, für mich ein absolutes Basic, dabei.









Das mit dem Posing und dem Selbstauslöser muss ich noch ein bisschen üben *g*

Egal, dieses Kleid ist einfach super. Es ist aus einem Kuschelsweat genäht und deshalb auch für den Winter geeignet. Gleichzeitig ist es super bequem und durch die Farbe und den Schnitt (eine Kombination aus dem Shirt Schnitt von hier und dem Kleid von hier) ganz leger oder auch etwas eleganter zu tragen. Wenn jetzt noch die Weihnachtspfunde purzeln sitzt es perfekt.

Und wie versprochen hab ich auch noch kurz den neuen Mantel über geworfen...(den verschreckten Blick bitte nicht beachten)



Das ganze geht dann auch mit Stiefel und Lederjacke :-) (obwohl da die Hüften breiter aussehen als normal grmpf...)



So, das ist dann also mein Basic-Teil. Ich liebe dieses Kleid und trage es quasi dauernd ;-) Es war schon im Theater und beim Essen mit Freunden. Außerdem darf es sich noch, für mich zum ersten mal in diesem Jahr, auch noch bei Handmade on Tuesday zeigen. Nur mit zur Arbeit darf es nicht, hahahaha, denn da gibt es Uniform.

Jetzt noch verlinken und den Rest der Urlaubswoche genießen.

Bis bald und liebste Grüße

Stoff: Evli's Needle
Schnitt: Selbst gebastelt
Verlinkt mit: HoT und Jahres-Sew-Along
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...